• bürgernah
  • nachhaltig
  • dezentral

Rechtsform Genossenschaft

jede Genossenschaft ist zugleich Sozial- und Wirtschaftsorganisation

Eine Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von natürlichen beziehungsweise juristischen Personen, deren Ziel der Erwerb oder die wirtschaftliche beziehungsweise soziale Förderung ihrer Mitglieder durch einen gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb ist.

 

Die vier wichtigsten Kennzeichen sind:

  • Förderungsprinzip (lokale, nachhaltige Energieversorgung mit Bürgerbeteiligung)
  • Identitätsprinzip (Nutzer und Erzeuger von Energie sind vereint)
  • Demokratieprinzip (jedes Mitglied eine Stimme)
  • Solidaritätsprinzip (nicht der individuelle Vorteil zählt, sondern das Ganze)

Schritte zur Gründung einer Bürger Energie Genossenschaft

  1. Von der Idee überzeugen
  2. Mitglieder gewinnen
  3. Wirtschaftliches Konzept (Businessplan)
  4. Satzung erstellen
  5. Gründungsversammlung abhalten
  6. Gründungsprüfung  durch Prüfungsverband
  7. Eintragung beim Registergericht (Notar)

 

Newsletter

Login

Drebach erleben

 
Erzgebirge Gedacht Gemacht

Genossenschaften - Ein Gewinn für alle

Nachricht an uns

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com