• bürgernah
  • nachhaltig
  • dezentral
Liebe Mitglieder und Interessenten der Bürger Energie Drebach eG,
Aufsichtsrat und Vorstand haben sich am 28.11.2014 getroffen um über weitere Projektideen für 2015 zu sprechen.

Folgende mögliche Projekte wurden besprochen:
-PV-Anlage Freibad Venusberg
-PV-Anlage Schule / Turnhalle Venusberg
-Konzeptplanung bzw. Machbarkeitsstudie für ein mögliches Nahwärmenetz in Mittel-Drebach
-Effizienzsteigerung bei der Energienutzung, z.B. Umrüstung der Beleuchtung auf LED in öffentlichen Gebäuden, 
 Straßenbeleuchtung usw.
-Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge im Bereich Parkplatz Bahnhof Scharfenstein

Als nächstes Folgeprojekt kristallisiert sich die PV-Anlage auf den beiden Dächern des Freibades Venusberg heraus.
In Sachen Planung und Umsetzung ist das Projekt relativ einfach zu realisieren, außerdem können wir dort einen ähnlich hohen  Vor-Ort-Verbrauch des erzeugten Stromes wie im Planetarium erreichen. Dies wird durch einen relativ hohen Verbrauch in den Sommermonaten möglich.
Außerdem können wir durch dieses Projekt eine gute Öffentlichkeitswirkung erzielen, da zudem eine Visualisierung an einer Außenwand der Gebäude mit umgesetzt werden soll.
Durch dieses Projekt entstehen wiederum Vorteile für alle Beteiligten. Die Kommune spart Betriebskosten, was dem Gemeindehaushalt und damit uns allen zugutekommt. Gleichzeitig wird eine angemessene Rendite für die Genossenschaft erzielt, was auch Ziel bei allen Projekten sein muss.
Die Größe der Anlage (ca. 15kWp) wird ähnlich wie beim Planetarium werden.

Zur Finanzierung des Projekts benötigen wir noch ca. 15-20 neue Mitglieder.
Bitte werbt im Bekannten- / Verwandtenkreis für eine Mitgliedschaft in der Bürger Energie Drebach eG!
Flyer und weitere Werbeaktionen werden im Januar / Februar folgen, wenn das Projekt genauer geplant und umsetzungsreif ist.
Es gibt jetzt auch Aufkleber die für außen (z.B. Auto) geeignet sind. Sprecht die Vorstände oder Aufsichtsräte einfach an, wenn ihr da etwas benötigt.

Zum Projekt Planetarium:
Das Projekt ist jetzt komplett abgeschlossen. Gesamtkosten 22.700,-EUR, Größe 18kWp.
Erste Vergütungen für den eingespeisten Strom sind vom Netzbetreiber Mitnetz bereits eingegangen. Der Vor-Ort-Verbrauch wird mit der Gemeinde im Januar 2015 für 2014 abgerechnet.
Die Mitgliederdarlehen können damit wie vereinbart zurückgezahlt werden.
Einen genauen Rückzahlungsplan wird jeder Darlehensgeber spätestens zur nächsten Generalversammlung erhalten.
Diese ist zur Zeit für Mai 2015 geplant. (nähere Infos dazu folgen)

Bitte informiert Euch auch auf unserer Homepage über Neuigkeiten:
Hier können auch die Ertragsdaten der Anlage auf dem Planetarium eingesehen werden.
Für Fragen, Kritik und Anregungen sind wir immer offen und dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
i. A. Michael Arnold

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com