• bürgernah
  • nachhaltig
  • dezentral

Aktuelles

Die 6. Generalversammlung der Bürger Energie Drebach eG fand am 17. Mai um 19.00 Uhr in der Sauberg Klause in Ehrenfriedersdorf statt.
29 Mitglieder unserer Genossenschaft nutzen die Möglichkeit, einen Einblick in den Geschäftsverlauf des vergangenen Geschäftsjahres zu erhalten, abzustimmen und sich über die zukünftigen Projekte der Bürgerenergiegenossenschaft zu informieren.
Die Bürger Energie Drebach konnte im Geschäftsjahr 2018 erstmalig einen Gewinn ausweisen, der sich aus der Lieferung von ca. 15.000 kWh Strom an die Gemeinde, 25.000 kWh Netzeinspeisung und dem dem Geschäftsfeld Bürgerstrom ergibt.
Die vier Ladestationen für Elektrofahrzeuge, die durch die Bürger Energie Drebach betrieben werden, zeigen eine steigende Nutzung, erreichen jedoch Aufgrund der Auslastung noch keinen positiven Ertrag.
Im Geshäftsjahr 2019 plant die Genossenschaft die Installation zwei weiterer PV Anlagen mit einer Leistung von jeweils ca. 30 kWp und eine weitere Ladesäule.

Die Bürger Energie Drebach eG erhält eine Anerkennung für den Beitrag "Erneuerbare, nachhaltige Energieversorgung durch Bürgerenergiegenossenschaft für neu zu errichtende Mehrzweckhalle im Dorfzentrum" beim Ideenwettbewerb simiul+ "Ideen für den ländlichen Raum" des Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) in der Kategorie "ÖKOLOGISCHE ENTWICKLUNG UND GESTALTUNG DES LEBENSUMFELDES".
Unser Aufsichtsratmitglied Thomas Walther hatte die Idee entwickelt und sich mit der Bürger Energie Drebach eG am Wettbewerb beteiligt. Die Bürger Energie Drebach bedankt sich für die Prämie in Höhe von 5.000€ und plant diese Mittel zur Verwirklichung der Projektidee zu nutzen, sobald die Errichtung der Mehrzweckhalle durch die Gemeinde erfolgt.

Erneuerbare, nachhaltige Energieversorgung durch  Bürgerenergiegenossenschaft für neu zu errichtende  Mehrzweckhalle im Dorfzentrum
EINREICHER:  BÜRGER ENERGIE DREBACH EG AUS DREBACH
PRÄMIENHÖHE:  5.000 EUR
ALS GENOSSENSCHAFT hat die Bürger Energie Drebach eG das Ziel, eine nachhaltige, lokale und zukunftsfähige sowie bezahlbare Energieversorgung der Gemeinde sicherzustellen. Durch eine wirtschaftliche Beteiligung der Bürger an Projekten zur Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien und zur Steigerung der Energieeffizienz kann jeder an dieser Entwicklung und am ökonomischen Erfolg teilhaben.
Die Gemeinde im Erzgebirge will nun eine neue Mehrzweckhalle für Vereinsarbeit, Sport und kulturelle Veranstaltungen errichten. Die Idee der Bürgerenergiegenossenschaft Drebach besteht darin, die neue Mehrzweckhalle mit erneuerbarer Energie zu versorgen. Dazu soll eine Photovoltaikanlage auf der Dachfläche der Halle eingerichtet werden. Ein Batteriespeichersystem für die Versorgung in den Abend- und Nachtstunden soll integriert werden. Für die Brauchwassererwärmung sollen die Überschüsse der Photovoltaikanlage mittels Wärmepumpe verwertet werden. Für die Besucher und Nutzer der Halle sowie Mieter im benachbarten Wohngebiet sollen eBike- und Elektroauto-Ladestationen errichtet werden.
Um die ökologische Energienutzung für die Bürger transparent zu machen, erfolgt digital vor Ort und im Internet eine Visualisierung der Energieflüsse. Das Ziel: einen möglichst großen Teil des Energiebedarfs mit lokal erzeugtem Ökostrom zu decken.

Link zur Dokumentation Ideen für den ländlichen Raum Preisträger und Anerkennungen des simul+ Wettbewerbs

Wir sind mit unserem Bürgersolarprojekt "Kita Sonnenstrahl Drebach" als eines von 14 Bürgerenergieprojekten im Voting für das Bürgerenergie Projekt 2018 des Bündnis Bürgerenergie e.V.

Unterstützen Sie die Bürger Energie Drebach mit Ihrer Stimme für unser Projekt in der Onlineabstimmung: (bis zum 15.11.2018)
https://wettbewerb.buendnis-buergerenergie.de

Bereits im letzten Jahr planten wir die Installation einer neuer Ladestation in der Gemeinde Gelenau und beantragten Fördermittel im Rahmen der Ladeinfrastrukturförderung für den Ladestandort am Festplatz.
Eigentlich sollte die neue NewMotion Ladestation bereits im Rahmen des Mobilitätstags beim Bienenfest eröffnet werden, dies verzögert sich jedoch Aufgrund der Lieferzeit. Wir gehen davon aus, dass die Installation im Oktober abgeschlossen werden kann.

Zur Finanzierung der Ladestation möchten wir neben den Fördermitteln auf neue Geschäftsanteile zurückgreifen. Deshalb bitten wir Sie sich gerne selbst durch einen Beitritt zur Genossenschaft und dem Erwerb von Geschäftsanteilen zu beteiligen oder aber auch Freunde und Bekannte auf unsere Genossenschaft hinzuweisen.

Der Mobilitätstag im Rahmen des Bienenfests, der am 01.09.2018 auf dem Festplatz in Gelenau stattfand, traf auf regen Zuspruch der Besucher. Es bestand die Möglichkeit mit einem Elektrobus durchs Dorf zu fahren, sich über verschiedene Elektroautos zu informieren und selbst die Elektromobilität auf Probe- und Mitfahrten zu erleben.
Unser Aufsichtsratmitglied Thomas Walther unterstützte die Veranstaltung mit zwei Fahrzeugen der Elektroautovermietung nextmove aus Leipzig. (Nissan Leaf 40kWh und Opel Ampera-E)

An unserer "Stromtankstelle in Bürgerhand" in Sehmatal Neudorf am Suppenmuseum kann nun auch spontan ohne vorherige Registrierung geladen werden.
Wie das ganze funktioniert erklärt unser Aufsichtsratmitglied Thomas Walther in seinem Blog.

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com