• bürgernah
  • nachhaltig
  • dezentral

Aktuelles

Am 28.09.2014 fanden sich ca. 20 Interessenten und Mitglieder der Bürger Energie Drebach eG zur Vorstellung der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Planetariums in Drebach ein.
Im Rahmen der Veranstalung erläuterten Thomas Walther und Sören Rösch den technischen Aufbau der Anlage. Die Besucher konnten auf dem neu installieten Visualisierungsbildschirrm im Foyer des Planetariums einen Eindruck über die bereits erreichten Erträge der Anlage erhalten.
Im weiteren Verlauf der Veranstaltung informierten Michael Arnold, Volker Weber und Jens Haustein die Interessenten über die Entwicklung und Ziele der Genossenschaft, Beitrittsmöglichkeit sowie die nächsten geplanten Projekte.

Wenn Sie die Veranstaltung nicht besuchen konnten, finden Sie den Vortrag hier zum Download:
Vortrag Bürger Energie Drebach im Planetarium am 27.09.2014

Einige Impressionen der Veranstaltung:

„Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“ (F. W. Raiffeisen, Genossenschaftsgründer und Sozialreformer)


Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Das erste Projekt der Genossenschaft, die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Planetariums, wurde wie geplant im Juli fertiggestellt. Die Zeit zwischen Gründung der Genossenschaft und Umsetzung war zwar etwas knapp, aber dank großen Engagements vieler Mitglieder konnte der Termin trotz
Urlaubszeit gehalten werden. Hier ein besonderer Dank an alle, die sich bei den Arbeitseinsätzen und der Projektvorbereitung und -planung beteiligt haben. Dank auch an alle Bürgerinnen und Bürger, die das Projekt durch Ihre Mitgliedschaft finanziell ermöglichen. Ein besonderer Dank auch an Ralf Eberlein der uns bei der Überprüfung der Statik unterstützt hat. Die Ertragsdaten der Anlage werden demnächst mittels einer Visualisierung vor Ort im Planetarium auf einem Bildschirm und im Internet
auf der Homepage der Genossenschaft einsehbar sein.
Wir möchten am So. 28.09.2014 um 16.00Uhr alle Mitglieder und Interessierte ins Planetarium einladen, um die PV-Anlage und die Idee der Bürgerenergiegenossenschaft vorzustellen. Hier wird es auch Zeit für Gespräche, Fragen und Anregungen geben.
Um weitere Projekte voranbringen zu können freuen wir uns immer über neue Mitglieder. Eine Mitgliedschaft ist bereits ab 250 Euro möglich, ein kleiner Betrag für den einzelnen und gemeinsam große Projekte zum Vorteil aller zu verwirklichen. Das erste Projekt hat gezeigt, dass es geht –
bürgernah, nachhaltig, dezentral.

i. A. Michael Arnold

Liebe Interessierte, Liebe Mitglieder der Bürger Energie Drebach eG,

unser erstes Projekt, die PV-Anlage auf dem Planetarium ist mit Erfolg umgesetzt.
Hier ein herzlicher Dank allen Helfern die mit dazu beigetragen haben! (anbei der FP-Artikel dazu)
Ein weiterer Dank gilt allen Mitgliedern, die das Projekt mit einem Darlehen bzw. die Genossenschaft mit ihren Geschäftsanteil (-en) unterstützthaben.
Wenn es auch zum Ende hin einen "Planungsmarathon" gab, ist jetzt doch alles noch zur rechten Zeit in die richtigen Bahnen gekommen.
Mit den Kosten liegen wir auch im geplanten Rahmen. (Gesamtkosten ca. 22.000,-EUR [genauer Betrag steht noch nicht fest, da der Blitzschutz noch vom Elektriker umgesetzt / (angepasst) werden muss])
Demnächst wird im Vorraum noch ein Bildschirm zur Visualisierung der Erträge und zur Präsentation der Bürger Energie Drebach eG installiert.
(dafür entstehen keine weiteren Kosten, weil zu 100% von der BAFA gefördert!)

Inzwischen sind wir auch offiziell im Genossenschaftsregister beim Amtsgericht Chemnitz eingetragen und dürfen uns jetzt Stolz
"eingetragene Genossenschaft" (eG) nennen. Auch dies war ein wichtiger Meilenstein und hat einiges an "Papierkrieg" gefordert.
Jetzt kann die Genossenschaft eigentlich richtig loslegen und weitere Projekte in Angriff nehmen!
Dazu benötigen wir unbedingt weitere neue Mitglieder die die Sache mit voranbringen und tragen wollen.
(und natürlich tolle und innovative Projektideen!)
Bitte nutzt zur Information auch die Homepage. Diese wird von Thomas Walther regelmäßig auf Stand gebracht und mit aktuellen Informationen gefüttert. (übrigens ist auf der Startseite jetzt ein Foto vom Planetariumsprojekt zu sehen. >sieht toll aus! Ein Blick lohnt sich also)
Für Hinweise, Kritik, Verbesserungsvorschläge und Fragen sind wir immer offen.
(ein wesentlicher Vorteil der Genossenschaft: "Basisdemokratie"!)

Mit freundlichen Grüßen
i. A. Michael Arnold

Am 26.07.2014 wurde unser erstes Projekt, die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Planetariums in Drebach fertiggestellt.
Wir danken allen Genossen die sich mit Ihrer Einlage am Projekt beteiligt haben, den Helfern aus der Genossenschaft, Sören Rösch Solar Strom Anlagen, Elektro Lämmel und der Gemeinde Drebach ohne deren Hilfe die Realisierung der Anlage nicht möglich gewesen wäre.

Liebe Interessierte, liebe Mitglieder der Bürger Energie Drebach eG,

 

hier einmal einige Informationen zum aktuellen Geschehen:
Gestern war der Vorstand beim Notar um die Genossenschaft beim Genossenschaftsregister eintragen zu lassen.
In ca. 2-4 Wochen dürfen wir uns dann offiziell eG (eingetragene Genossenschaft) nennen.
Vielen Dank an dieser Stelle allen die die Sache bis hierher mit getragen und unterstützt haben! (für die Genossenschaft ist dies ein wichtiger Meilenstein)

 

Damit ist es jetzt auch möglich mit einem Beitrittsformular der Genossenschaft beizutreten.
Dieses steht ab sofort auf der Homepage zur Verfügung:
Es wäre gut wenn weitere Mitglieder dazu kämen. (bitte werbt weiterhin für die Sache)
 
Das erste Projekt, die PV-Anlage auf dem Planetarium Drebach, steht kurz vor der Umsetzung.
Der Gemeinderat hat heute der Umsetzung mit einstimmiger Mehrheit dem Projekt zugestimmt.
Die Finanzierung (ca. 23.000,-EUR ist abgesichert und steht soweit)
Die Anlage soll planmäßig, bis zum 31.07.2014 in Betrieb gehen.

Mit freundlichen Grüßen
i. A. Michael Arnold

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com